Jahresrückblick Posaunenchor Trünzig 2021

 „Und jährlich grüßt das Murmeltier“ - das Jahr 2021 ähnelte dem ersten „Corona-Jahr“ in der Posaunenchorarbeit. Die Trünziger Bläser sind es mittlerweile gar nicht mehr gewohnt, in beheizten Räumen zu musizieren. Die kalte Kirche als Probenraum und die Aufführungen im Außenbereich sind in der kalten Jahreszeit die Regel geworden. Allerdings bremste uns die Pandemie am Jahressanfang für knapp drei Monate komplett aus. Gemeinsame Proben gab es erst wieder kurz vor Ostern in Kleinstgruppen. In diesen Gruppierungen hatten wir am Ostersonntag und -montag die Möglichkeit im Ort, am Pflegeheim und vor der Kirche zu musizieren.
Ostermontag vor der Kirche
Ostermontag mit Abstand nach dem Gottesdienst vor der Kirche in Trünzig
Ende April gab es die erste gemeinsame Probe am Parkplatz vor der Kirche. An Himmelfahrt waren wir in der St.Katharinenkirche in Langenbernsdorf im Einsatz und eine Woche später bliesen wir vor dem Nebeneingang der Trünziger Kirche zum Konfirmationsgottesdienst am Pfingstsonntag.
Probe auf dem Parkplatz
Probe im Freien auf dem Parkplatz
Anfang Juli ging es an einem warmen Samstagabend für ein Ständchen und eine Roster zu Heinz Gropp nach Siebenbrunn. Erst Posaunenmusik im warmen Sonnenuntergang, dann wurde der Grill "angeworfen" und gemeinsam gegessen.
Siebenbrunn bei Heinz Gropp
Ständchen bei Heinz Gropp in Siebenbrunn/Vogtland
Posaunenchor am Grill
Es wurde gegrillt ...
Abendessen
... und gemeinsam gegessen.
Ebenfalls im Juli musizierten wir zur Einsegnung anläßlich der Silberhochzeit von Familie Leistner in der Langenbernsdorfer Kirche. Nach den Sommerferien fand die 2. Konfirmation in Trünzig statt, kurz darauf noch eine Konfirmation in Berga.
Konfirmation in Berga
Nach der Konfirmation in Berga gab es noch Musik vor der Kirche
Im Oktober folgten der Erntedankgottesdienst und eine Hochzeit in Zwickau. Schließlich „durften“ wir zum Kirchweihfest das letzte Mal im Jahr musikalisch in der Kirche auftreten - mit negativem Corona-Schnelltest.
Adventsmusik am 3.Advent
Am 3. Advent war die Adventsmusik im Freien zu hören
Die Adventsmusik am 3. Advent fand im Freien auf dem Parkplatz vor der Kirche statt. An Heilig Abend brachten wir die Weihnachtsbotschaft wiederum auf die Straße, wetterbedingt erst nach dem Jahreswechsel auch zum Pflegeheim.
HeiligAbend
Die musikalische Weihnachtsbotschaft an Heilig Abend in den Waldhäusern und vor der Kirche
Am Pflegeheim
Weihnachtslieder vor dem Pflegeheim
Probe in der Kirche
Eine der Proben in der Trünziger Kirche
Wir bedanken uns ausdrücklich für alle Unterstützung der Bläserarbeit in unserer Gemeinde.
Das Bläserjahr 2021 in Zahlen:
Gottesdienste/Konzerte: 9 Gottesdienste, 1 Adventsmusik, 1 Hochzeit, 1 Silberhochzeit
Ständchen: 2 Einsätze am Pflegeheim, 1 × bei Heinz Gropp, 2 × Weihnachtsmusik
Proben: 34 gemeinsame Übungsstunden, Januar - März waren keine Proben gestattet.
  • 3.Sonntag im Advent

    11.12.2022, 10:00
    Kirche St.Nicolai Langenbernsdorf
    Langenbernsdorf
    Sachsen
    Predigtgottesdienst
  • 3.Sonntag im Advent

    11.12.2022, 14:00
    Kirche Trünzig
    Trünzig
    Sachsen
    Adventsmusik
    Kirche Trünzig
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com